TPL_EVANGEISNEU_SKIP_LINK_LABEL

Die Gottestdienstbesucher haben aufgeschrieben, wie beten für sie ist:

Liebe Besucher der Auto Gottesdienste auf dem Parkplatz des Haidäcker-Park (Interspar).

24. 12. 2021 18 Uhr und 23 Uhr
25. 12. 2021 18 Uhr

31. 12. 2021 17 Uhr 

Teilnahme nur im eigenen Fahrzeug möglich. Bitte nicht aussteigen!
Sie schalten ihr UKW Auto-Radio ein und hören den Gottesdienst aus der MobilenKirche.

Wenn Sie mitbeten und mitsingen möchten, finden Sie hier die Texte zum Gottesdienst: mobilekirche.at/gottesdienst/

Ihr ökumenisches Vorbereitungsteam,

Jugend-Presbyterin Steffi Schmidt, Lektorin Maike Strauss
Militär Lektorin Gerda Haffer-Hochrainer, evang. Diakon Oliver Könitz ...

Rückfragen gerne an Diakon Oliver Könitz +43 699 188 77 150 koenitz(at)gmx.at

Mit freundlicher Genehmigung des Fernmeldebüros und des Magistrats

Gestaltung der Kerze: Judith Bencsics

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres, dem Ewigkeitssonntag, gedenken wir in unserer Gemeinde wie in vielen anderen evangelischen Gemeinden namentlich der Verstorbenen des vergehenden Kirchenjahres.

Wir gedenken nicht nur der Verstorbenen unserer Gemeinde, sondern entzünden eine Kerze, auch für alle, derer wir persönlich liebevoll gedenken und die uns am Herzen liegen.

Sie sind zu diesem Gedenken und Innehalten herzlich eingeladen.

 

Unsere Blicke richten sich am Ewigkeitssonntag aber auch über unsere irdischen Tage hinaus auf die zukünftige Welt. Auf das Kommen des Gottessohnes, auf den Advent.

Wir wissen nicht genau, was uns in der nächsten Zeit erwartet.

Wir wissen und glauben aber am Ewigkeitssonntag mit dem Blick auf den nahenden Advent: „Wir warten dein, o Gottessohn“ (EG 152).

Herzliche Einladung - auch zum Weitergeben und weitersagen:

Familiengottesdienste zum Erntedank: Sonntag, 3.Oktober

9.00 Uhr Eisenstadt, 10.30 Uhr Neufeld

Als Gäste: Simon Sorge, Mia Mut und Frederick.

Liebe Schwestern und Brüder!

Herzlich darf ich Sie zu einem besonderen Gottesdienst am nächsten Sonntag, 27. September 2020 um 9.00 Uhr in die Evangelische Kirche Eisenstadt einladen.

1. Gottesdienstliche Einführung unserer neuen Lektorin Maike Strauss.

Pfingsten - Geburtstag der Kirche

Pfingstrosen vor der Eisenstädter Kirche (17. Mai 2020)

Wir freuen uns, wieder gemeinsam Gottesdienst feiern zu können und beginnen damit wie viele burgenländische evangelische Gemeinden am

Pfingstsonntag, 31.Mai 2020

trotz aller und mit allen Einschränkungen.

In Eisenstadt um 9.00 Uhr - wenn wetterbedingt möglich vor der Kirche, sonst in der Kirche (Maskenpflicht).
In Neufeld um 10.30 Uhr - in der Kirche.

Liebe Gemeindemitglieder!

Zu Ihrem und anderer Personen Schutz sind folgende behördliche Vorgaben einzuhalten:

  • Sicherheitsabstand (1m) für nicht im selben Haushalt lebende Personen.
  • Bitte kein Händeschütteln. Desinfektionsmittel werden bereitgestellt.
  • In der Kirche ist das Tragen einer Maske vorgeschrieben (bitte mitbringen).

In der Kirche sind Sitzplätze im Sicherheitsabstand gekennzeichnet. Pfarrer und Gemeindevertreter beraten Sie gerne.

Nach den kirchlichen Empfehlungen werden die Gottesdienste vorläufig etwas kürzer sein (ca. 35 min); gemeinsames Singen sollte vorerst noch unterlassen werden.

  • Kindergottesdienst muss noch beschlossen werden (wahrscheinlich erst nach den Ferien).
  • Personen mit erhöhtem Risiko (Krankheit, Vorerkrankungen…) wird empfohlen, zu ihrem eigenen Schutz noch zu Hause zu bleiben und das umfangreiche Angebot in Fernsehen und im Internet wahrzunehmen. Sie finden viele Geistliche Impulse und interessante Hinweise auf unserer Homepage www.evang-eisenstadt.at (oben auf der Leiste unter „Impulse“ finden Sie alle Beiträge der letzten Wochen).

Wenn Sie keinen Internetzugang haben und diese Informationen, Hausandachten usw. bekommen wollen, rufen Sie bitte bei mir an: 0699/188 77 131.

Wenn Sie in den Email-Verteiler unserer Pfarrgemeinde aufgenommen werden wollen, über den wir regelmäßig über Veranstaltungen und aktuelle Ereignisse informieren, geben Sie uns bitte Nachricht.
Ich grüße Sie gemeinsam mit der Kuratorin und der gesamten Gemeindevertretung ganz herzlich. Wir hoffen, dass Sie diese, für alle herausfordernde Zeit bisher gut bewältigt haben.
Bleiben Sie behütet.
Wir freuen uns auf ein persönliches Wiedersehen in unserer Gemeinde.

 

Pfarrer Dr. Herbert Rampler